Ingenieurbüro in Bremerhaven

Unfallrekonstruktion & Beweissicherung

Unfallflucht

Wenn ein Unfallverursacher ein parkendes Fahrzeug beschädigt und sich entfernt, ohne zu warten oder die Polizei zu rufen, handelt es sich um unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, sprich Unfallflucht – ein Delikt, das häufig vorkommt. Es kommt auch vor, dass die Falschen beschuldigt werden. Daher ist zu prüfen, ob die Beschädigungen an den Fahrzeugen kompatibel sind und das eine Fahrzeug überhaupt das andere hat beschädigen können. Weiter gilt es dann zu prüfen, ob der Anstoß für den Fahrer bemerkbar gewesen sein kann. Dies ist entscheidend für eine strafrechtliche Würdigung.

Überhöhte Geschwindigkeit

Bei Unfällen mit Vorfahrtsverletzungen ist es nicht unerheblich, ob das vermeintlich „unschuldige“ Fahrzeug die zulässige Geschwindigkeit eingehalten hat. Mit Hilfe der Kollisionsanalyse und modernster Rekonstruktionsprogramme lassen sich nahezu genau die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge berechnen. Dies ist entscheidend für die zivil- und strafrechtliche Klärung eines Unfalls.

Fußgängerunfall

Hierbei wird anhand von Bremsspuren sowie aus den Endlagen des Fußgängers, von Glassplittern und anderen Spuren untersucht, ob die zulässige Geschwindigkeit eingehalten wurde. Wenn dazu noch rechtzeitig reagiert wurde, war der Unfall unvermeidbar. Im anderen Fall ist vom Sachverständigen zu prüfen, ob der Unfall vermeidbar oder unvermeidbar gewesen wäre.

Versicherungsbetrug???

Bei diesen Aufträgen wird geprüft, ob sich der Unfall wie geschildert ereignet haben kann oder ob er vorsätzlich herbeigeführt wurde. Anhand der Schadenbilder lässt sich auch rekonstruieren, ob der Geschädigte den Schaden an seinem Fahrzeug nachträglich vergrößert hat.

Fotogrammetrie

Häufig wird der Sachverständige erst lange nach dem Unfall hinzugezogen, wenn es um die Schuldfrage geht. Es stehen dann meist nur noch Fotos von der Unfallstelle zur Verfügung. Mit Hilfe der Fotogrammetrie kann, wenn genügend Anhaltspunkte vorhanden sind, anhand eines Fotos dies so entzerrt werden, dass daraus eine maßstabsgerechte Unfallskizze wird.

© INGENIEURBÜRO SELTZ & MEYER
Schlachthofstr. 23, 27576 Bremerhaven 0471 - 260 61
KontaktImpressumDatenschutz • Online Marketing by adzLocal